Ausstellungen

Rundgang durch die Ausstellung – Bild 2

Foto des Gemäldes

Und ich sage Euch, Acryl auf Leinwand, Blattgold, 120 × 80 cm

Heute zeige ich wie versprochen ein weiteres Bild aus meiner Ausstellung Verhüllungen und Aussichten.

Die Idee zum Gemälde entstand, als meine Tochter begann, das Gedicht Schwalbenwitz von Clemens Brentano (1778–1842) zu rezitieren:

Wahrlich, wahrlich, ich sage euch,
Himmel und Erde sind sich gleich.
Spricht der Himmel: Werde!
Da grünt und blüht die Erde!
Spricht die Erde: Sterbe!
Da wird der Himmel ein lachender Erbe.
Sterne sah ich blinken und sinken,
Den Mond in der Sonne ertrinken,
Die Sonne stieg in die Meere,
Ohne dass sich ein Fünklein verlöre.
Feuer und Wasser hassen sich,
Erde und Wasser umfassen sich,
Luft und Feuer entzünden sich,
Erde und Feuer ersticken sich,
Erde und Luft umkühlen sich,
Luft und Wasser umspielen sich,
Aber alles ist Liebe, Liebe, Liebe
Und wenn sich alles empörte, verzehrte, verschlänge,
Dass gar nichts bliebe, bliebe doch Liebe
Die Hülle, die Fülle, die Menge.

Übrigens: Die Ausstellungsräume in der Lindenstraße 34 dürfen zwar nicht mehr betreten werden, aber durchs Schaufenster gucken ist noch erlaubt 😉