Ute Krafft – über mich

Im Mai 1963 kam ich in Hermannstadt (Siebenbürgen) zur Welt. Als ich siebzehn war, verließ meine Familie Rumänien und wir zogen nach Westen ins Rheinland.

Ich machte Abitur und studierte in Mönchengladbach Modedesign, später Malerei und Bildhauerei in Köln – unter dem Maler Karl Marx und dem Bildhauer Hans Karl Burgeff.

Der Mensch an sich interessierte mich schon immer, und so war es nur logisch, dass er der Mittelpunkt meines Schaffens wurde: von der naturgetreuen Abbildung über Karikaturen bis zur Darstellung kleinster Details … der Mensch in all seinen Facetten eben.

Als Künstlerin spezialisierte ich mich schon in den Achtziger Jahren auf das Fertigen von Puppen und Skulpturen. Besonders bekannt und erfolgreich wurden die Karikaturen des TV-Sendeformats »Hurra Deutschland«, die ich entwarf und herstellte.

Im Auftrag der Fifa formte ich den Fußball »Pille«. Mit dem Löwen Goleo zusammen war das Maskottchen der Fußball-WM 2006 geboren. Ich entwarf weitere Puppen für internationale TV-Formate, Firmenmaskottchen und Special Effects für Film, TV und Werbung.

Portraitfoto: Ute Krafft 2019
Gipsabdruck zweier Hände

Hände sind einzigartig

Die ersten künstlerischen Handabformungen schuf ich im Rahmen meines Kunst-Projektes »Von Händen und Menschen«. Es ging darum, jeweils einen Augenblick im Leben eines Menschen festzuhalten. Prominente, Musiker, Künstler oder Handwerker standen Modell, junge wie alte.

Die Idee, einen besonderen Moment im Leben festzuhalten, hat mich seitdem nicht mehr losgelassen. Ich entwickelte sie weiter und schaffe heute für meine Kunden lebensechte dreidimensionale Abbilder ihrer Hände. Als Skulptur erinnern diese dann für lange Zeit an einzigartige Augenblicke.

Hände sind einzigartig: Sie erzählen viel über den Menschen, dem sie gehören. Ja, sie können sogar das Verhältnis der Menschen zueinander spiegeln. Das wird besonders deutlich, wenn ich Hände gemeinsam abforme.

Meine Spezialitäten als Handabformerin

  • Die Hände des Brautpaars auf der Hochzeit
  • Abdruck eines Neugeborenen-Händchens wenige Tage nach der Geburt
  • Hände einer ganzen Familie vom Enkel bis zur Oma
  • Handabformungen bei anderen Momenten, die unvergesslich bleiben sollen: die Goldene Hochzeit, ein runder Geburtstag
  • oder als einzigartiges Geschenk für einen besonderen Menschen
  • Tierpfoten
Foto des Handabdrucks in Bronze

Walk of Fame

Außer dreidimensionalen Abformungen fertige ich auch Handabdrücke im Stil des Walk of Fame in Hollywood – für die Verewigung der Geschäftsführung eines Unternehmens, die Ehrung eines Mitarbeiters – oder als besonderes Event auf Firmenfeiern, als Giveaway für treue Kunden etc.

Es müssen nicht immer Hände sein

Auf Wunsch forme ich nicht nur Hände, sondern auch Füße, Gesichter oder andere Körperteile lebensecht ab. Vom Knie eines Fußballers bis zum trainierten Oberkörper war schon alles dabei.

Gemeinsam ist allen Abformungen dies: Sie werden zum plastischen Dokument schöner und wichtiger Momente des Lebens. Und sie erinnern als Skulptur über Generationen hinweg an diesen Menschen und diesen speziellen Augenblick.

Totenmaske Nahaufnahme